27. Musikfest Altmark: "Mittenmang in't Milljöh"

Chansons und Geschichten aus dem Berlin der 20er Jahre

17.09.2022 ab 20:00 Uhr

Ein Konzert mit Marie-Luise Linnemann und Thomas Bode

Berlin – das verbinden viele mit den sogenannten „Goldenen Zwanziger“, die ja eigentlich nur für sehr wenige „golden“ waren. Diese wenigen aber nutzten im Überfluss die Amüsierbetriebe, Cabarets, großen Ausstattungsrevuen und Tanzpaläste. Eine Stadt zwischen Glanz, Glamour und Sünde, in der bis in die Morgenstunden hinein der graue Alltag vergessen werden sollte.

Berlin ist untrennbar verbunden mit den Namen Claire Waldoff und Otto Reutter, beide keine waschechten Urberliner, aber versehen mit dem, was einen echten Berliner ausmacht. Und da gab es auch das andere Berlin, das Milljöh, von keinem besser beschrieben als von dem legendären „Pinselheinrich“ Heinrich Zille. Dieses Berlin der Hinterhöfe war weiß Gott kein Idyll. Hier kämpften die Menschen ums nackte Überleben. Ein Lichtblick war es allerdings, wenn mal ein Leierkastenmann vorbeischaute. Doch hier wurden auch die Typen geboren, die dem eigentlichen Berliner ihr Gesicht gaben. In all diesen Berlins entstanden Chansons, Schlager und Geschichten. Zu einem Ausflug in diese Zeit und Musik mit Marie-Luise Linnemann und Thomas Bode lädt Sie am 17. September der Kultur Klub Drömling ein, Beginn ist 20:00 Uhr. Das Konzert ist Bestandteil des 27. Musikfestes Altmark und wird somit vom Altmarkkreis Salzwedel sowie vom Landkreis Stendal gefördert.

Marie Luise Linnemann hat sich einen Namen gemacht als freche Interpretin von Chansons aus den 20er Jahren. Zuletzt glänzte sie mit ihrem neusten Programm über Hildegard Knef. Einfühlsam und gekonnt wird sie von Thomas Bode am Klavier begleitet – der studierte Pianist ist bekannt durch seine Jazz- und Klassik-Konzerte oder seine Programme mit Sophie White, Gisa Flake oder Axel Behnsen.

Besuchen Sie gerne auch eine andere Veranstaltung des 27. Musikfestes Altmark. Es findet vom 21.08 bis 22.10.2022 statt. Nähere Informationen finden Sie unter www.musikfest-altmark.de

Finanziell wir das Musikfest Altmark vom Altmarkkreis Salzwedel und dem Landkreis Stendal getragen. Ideell und finanziell wird es zudem vom Land Sachsen-Anhalt, der Kreissparkasse Stendal und der Sparkasse Altmark West unterstützt.

Bildquelle: Marie-Luise Linnemann

Preisinformation

Eintritt: 15,00€

Vorverkaufsinformation

Info und Kartenvorverkauf ab sofort:

Zahnarztpraxis Meineke, Neuferchauer Str. 4, Kunrau 039008-279

Orthopädietechnik Klipp & Fritsche, Burgstr. 61, Salzwedel 03901-32674

Ergotherapiepraxis Anna Schneider, Bahnhofstr. 1, Brome 05833-979714

Stadtbibliothek Klötze, Breite Str. 12, Klötze 03909-2178

Brigitte Lukaševskis, Wolfsburger Str. 31, Wolfsburg 0176-99239026

Veranstaltungsort(e)
Schlosskeller
38486 Klötze OT Kunrau
Am Park 2
Veranstalter
38486 Klötze OT Kunrau
Immekather Weg 7b
. ©Marie-Luise Linnemann. ©Marie-Luise Linnemann
Zurück

Hier findest du uns