27. Musikfest Altmark: "Zwischen Kraut und Rüben"

Ein Chansonabend

03.09.2022 ab 19:00 Uhr

Ein Konzert mit Charlotte Knappstein und Torsten Urban 

Es wächst und klingt, es blüht und swingt – Charlotte Knappstein singt und moderiert, Torsten Urban spielt Gitarre. Sie lassen niemanden im Regen stehen. Alle begutachten Rosen, Tulpen, Nelken und begießen die musikalische Gartenpartie mit einem Cocktail-Song. Und worum geht´s? Um Liebe, Luft und Leidenschaft, um Dahlien, Disteln und Diseusen! Zu einem heiteren Abend mit Songs und Chansons von Charles Aznavour, Claude Nougaro, Hildegard Knef, Stephan Suhlke, ZAZ und anderen heißen Sie die beiden Künstler am 3. September um 19:00 Uhr auf dem Landhof Neulingen willkommen.

Charlotte Knappstein war Schauspielerin am Nationaltheater Mannheim und am Kabarett Dusche. Sie arbeitet als Sängerin, Theaterpädagogin und Qigong-Lehrerin.

Torsten Urban studierte Gitarre am Konservatorium in Magdeburg. In der Altmark arbeitet er als Dozent für Gitarre, Schlagzeug und Percussion. Er spielt Gitarre und Schlagzeug in verschiedenen Bandformationen.

Das Konzert ist Bestandteil des 27. Musikfestes Altmark und wird somit vom Altmarkkreis Salzwedel sowie vom Landkreis Stendal gefördert.

Besuchen Sie gerne auch eine andere Veranstaltung des 27. Musikfestes Altmark. Es findet vom 21.08 bis 22.10.2022 statt. Nähere Informationen finden Sie unter www.musikfest-altmark.de

Finanziell wir das Musikfest Altmark vom Altmarkkreis Salzwedel und dem Landkreis Stendal getragen. Ideell und finanziell wird es zudem vom Land Sachsen-Anhalt, der Kreissparkasse Stendal und der Sparkasse Altmark West unterstützt.

Bildquelle: Martina Urban

Akteure

https://www.charlotte-knappstein.de

Preisinformation

Eintritt: 15,00€

Veranstaltungsort(e)
Landhof Neulingen
39619 Arendsee (Altmark) OT Neulingen
Neulingen 19

In Neulingen begrüßt ein 150 Jahre alter, wunderschöner und ortstypischer Vierseitenhof mit seinem Ambiente die Besucher. Hier findet sich der auf regionale Produkte spezialisierte Marktladen „ALTMARKE“ - aus dem die schon allseits beliebte Altmarkkiste versendet oder verkauft wird – und die Bibliothek & Schatzkammer mit ihren Büchern und anderen günstigen Kostbarkeiten, deren Erlös u.a. den Schul- und Jugendprojekten im Garten zugutekommt.

 

Das große Haupthaus vom Landhof Neulingen imponiert mit seinen leuchtend blauen Haustüren. Die große Scheune und der ehemalige Rinderstall - der das GENUSSlabor und die kostBAR beheimatet - werden für verschiedene Veranstaltungen genutzt: regelmäßige Kochkurse und andere Seminare, Feiern, Schulungen und vielfältige Kulturveranstaltungen. Seit diesem Jahr finden im März ein Ostermarkt und Anfang Mai ein Gartentag statt, die auch im Jahr 2023 wiederholt werden sollen. Für den 16. Okt. 2022 ist ein Zwiebelmarkt mit Ausstellern und Kulinarik geplant.

 

Das Cafè Vergiss-mein-nicht hat jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr für Ihren Besuch mit Kaffee und selbstgebackenen Torten geöffnet.

 

Ein weiteres Highlight vom Landhof Neulingen ist seine rund 6000 Quadratmeter große Gartenanlage mit altem Eichen- und Obstbaumbestand, malerischem Teich und einem preisgekrönten Schaugarten „Neue Wege gehen“ - gestaltet mit Unterstützung von dem gARTenakademie Sachsen-Anhalt e.V. und nach Kriterien von Natur im Garten. Auch im Jahr 2022 laden in Sachsen-Anhalt die "Offenen Gärten" mit dem Gartensommer von Arendsee bis Naumburg zum Besuch ein. Der Landhof Neulingen ist am 19.06 sowie am 17.07.22 mit dabei.



Frau Christa Ringkamp
Veranstalter
39619 Arendsee (Altmark) OT Neulingen
Neulingen 19
. ©Martina Urban. ©Martina Urban
Zurück

Hier findest du uns